Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren

Ein Shopping Wochenende in Berlin verbringen

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin, denn die Hauptstadt ist immer eine Reise wert. Dabei sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten ein Magnet für Menschen aus aller Welt, auch die Shoppingmalls sind unvergleichlich und hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Von edlen Trödel- und Secondhand-Läden bis hin zu Bekleidungsgeschäften aller namhaften Hersteller ist hier alles anzutreffen. Dies ist natürlich zahlreichen Reise-Anbietern nicht verborgen geblieben und sie bieten günstige Trips nach Berlin an.

LP 12 – Mall of Berlin

Das wohl beliebteste Shoppingcenter und auch das größte ist definitiv das LP 12. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt und man kann nach Lust und Laune shoppen gehen. Natürlich ist auch für den kleinen und großen Hunger bestens gesorgt, damit man sich ausruhen und stärken kann. Wenn die Laune in den Keller steigt, weil man doch wieder viel zu viel geshoppt hat, dann ist die XXL-Rutsche zu empfehlen. Wer hier einmal die Fahrt nach unten gemacht hat, wird automatisch wieder bessere Laune haben!

Zudem gibt es zahlreiche Events in der Mall of Berlin und wer die Stars und Sternchen einmal hautnah erleben möchte, hat hier die beste Möglichkeit dazu. Selbst für die Kleinen ist immer gut gesorgt und auch hier werden tolle Events durchgeführt. Langeweile kommt in der Mall of Berlin garantiert nicht auf.

Europa Center

Ebenfalls beliebt, jedoch nicht ganz so exclusiv ist das Europa Center in Berlin. Auch hier kann nach Lust und Laune geshoppt werden und Geschäfte wie Wellenstein, Bonita oder auch Adidas und Camp David sind hier zu finden. Auch dieses Shoppingcenter bietet Events an und hat kulinarisch einiges zu bieten.

Auch vor dem Center gibt es einiges zu sehen. Insbesondere der Weltkugelbrunnen ist hierbei Treffpunkt der Berliner Kleinkunstszene. Wer den Shoppingwahn mal kurz unterbrechen möchte, kann hier wunderbar entspannen.

Im Europa Center selbst findet man die Uhr der fließenden Zeit. Diese wurde im Jahr 1982 von Bernard Gitton entworfen und realisiert. Der Chronometer ist 13 Meter hoch, verläuft über 3 Etagen und ist absolut sehenswert.

Auch die Berliner Mauer kann im Europa Center bewundert werden. Seit dem 17. März 1990 sind in der Nähe des Eingangs Tauentzienstraße, zwei originale Mauerstücke der Berliner Mauer zu sehen.

Im diesem Shoppingcenter kann also nicht nur Extrem-Shopping betrieben werden, sondern man kann sich gleichzeitig auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten anschauen.

Alexa

Das Alexa feiert in diesem Jahr 10-jähriges Bestehen und feiert mit seinen Gästen. Das beliebte Einkaufszentrum findet man am Alexanderplatz, im Herzen Berlins. Dabei sind Geschäfte wie beispielsweise Mac, Crisp, Ampelmann oder auch Streetart Berlin und Picture People im Alexa zu finden. In insgesamt 180 Geschäften kann hier nach allen Regeln der Kunst das Geld ausgegeben werden. Nicht selten nutzen die Einkaufswilligen dabei zuvor auch noch einen Schnellkredit, damit sie sich alle Wünsche erfüllen können.

Den Abend ausklingen lassen

Wer nach dem Shopping Trip den Abend noch angemessen ausklingen lassen möchte, sollte eine der vielen Partys in Berlin nicht verpassen. An fast jeder Straßenecke ist etwas los und ganz zu schweigen von den zahlreichen Clubs und Bars in der Hauptstadt. Wer hier keine passende Location findet, dem ist wahrscheinlich nicht mehr zu helfen. Denn gerade Berlin bietet für jeden die perfekte Party, das absolute Event oder auch die außergewöhnlichsten Festivals. Hier kann bis zum Morgengrauen gefeiert werden, bevor es dann wieder, mit vollgepackten Koffern, nach Hause geht.