Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren Facebook: Connect/Login

Lorenz Adlon Weinhandlung

Bild

Lorenz Adlon Weinhandlung
Behrenstraße 72
10117 Berlin
Tel.: +49 30 301117-250
Fax: +49 30 301117-250
concierge@adlon-wein.de
188.732 Ansichten http://www.adlon-wein.de/

Raritäten, Liebe zum Wein, Tradition und die Verpflichtung zum Namen Adlon bestimmen das Konzept der Lorenz Adlon Weinhandlung Berlin im Oktober 2010.

Mit der Eröffnung der Lorenz Adlon Weinhandlung am 4. April 2008 ist eine exklusive Adresse für Weinkenner und Genießer in Berlins Mitte entstanden, die eine ganz besondere Historie aufweist: Denn Lorenz Adlon, Begründer des legendären Hotel Adlon, eröffnete die Lorenz Adlon Weinhandlung bereits im Jahre 1907 an gleicher Stelle. Mit einer Auswahl von über einer Million Flaschen Wein zählte diese zur größten und bedeutendsten Weinhandlung der Welt und war daher der kaiserliche und königliche Hoflieferant. Die Lorenz Adlon Weinhandlung knüpft an diese Traditionen an und bietet neben einer außergewöhnlichen Auswahl an Weinen einen exzeptionellen Service.

Das Angebot der Weinhandlung konzentriert sich hauptsächlich auf Weine des „alten Europa“, genauer gesagt auf Deutschland, Italien und Frankreich. Das Besondere an den Weinen ist neben der Vielfalt von mehr als einer halben Million Flaschen vor allen Dingen die Exklusivität und die Füllmenge. Zum einen gibt es in der Weinhandlung eine der umfangreichsten Mengen von halben Flaschen, also 0,375 Liter. Auf diese Weise will man gerade den Genießern zu Hause die Möglichkeit geben, zum selbst gekochten Menü jeweils eine neue Flasche pro Gang zu öffnen.

Aber auch Singles und Weinliebhaber sollen durch dieses Angebot in den Genuss eines guten Tropfens kommen, ohne gleich eine ganze Flasche trinken zu müssen. Zum anderen ist es dem Team der Lorenz Adlon Weinhandlung aufgrund langjährig aufgebauter Partnerschaften gelungen, Raritäten und ganze Sammlungen in das Portfolio aufzunehmen. Höhepunkte des Sortiments sind unter anderem eine Flasche Heidsieck-Monopole, Jahrgang 1907 oder ein 1945 Mouton-Rothschild.

Wer lieber kleiner einsteigen möchte, findet bereits Weine ab 9 Euro. Sommelier Thomas Hönigschmid legt besonderen Wert auf den Ursprung solcher Raritäten und des gesamten Sortiments: „Für uns ist es neben der Qualität der Flaschen sehr wichtig, immer exakt zu wissen, wo genau unsere Ware herkommt. Wir kaufen daher im besten Fall direkt vom Erzeuger.

Außerdem arbeiten wir nach dem Motto: Es gibt keinen existierenden Wein, den wir nicht liefern können – egal, wo dieser auf der Welt zu finden sein mag und welche Wege wir dafür in Kauf nehmen müssen.“ Hönigschmid hat sein Wissen über Jahrzehnte in den unterschiedlichsten Berliner Restaurants wie dem „Französischen Hof“, dem „Bovril“ oder als Leiter des Weinkellers im „Hilton“ angeeignet und zuletzt im FELIX ClubRestaurant agiert. Ausgebildet zum Restaurantfachmann ist er inzwischen Serviermeister.

Besonders stolz ist Thomas Hönigschmid auf sein Diplom der englischen Weinakademie Rust. Im Mittelpunkt standen „wine and spirit“ – ein Motto, das den Weinliebhaber nachhaltig geprägt hat: „Während meiner Zeit in England habe ich auch gelernt, dass Wissen und Kompetenz viel bedeuten, aber ohne Leidenschaft und Hingabe nur die Hälfte wert sind.“ Mit Lorenz Adlon verbindet den begeisterten Marathonläufer nicht nur der Wille, immer wieder neue Geschmackserlebnisse zu finden und diese den Gästen zu offerieren, sondern auch die Begeisterung für Literatur und Musik. Ein besonders hervorzuhebender Service der Weinhandlung ist der Wein Concierge, dessen Name sich an den klassischen Concierge anlehnt und dadurch für Exklusivität und das höchst mögliche Streben, mit Unerwartetem zu überraschen, steht.

Der Wein Concierge ist zum einen ein Club für Weinliebhaber, zum anderen jedoch ein Angebot für Gäste, an exquisiten Degustationen teilzunehmen. Denn Thomas Hönigschmid bietet unter dem Namen „Wein Concierge“ jeden zweiten Mittwoch von 19 bis 21:30 Uhr Weinverkostung zum Preis von 29 Euro pro Person an. Bei der Gelegenheit gibt er zu den gereichten Weinen einen Überblick über deren Herkunft, Rebsorten und Inhaltsstoffe.

Wer Mitglied im Wein Concierge Club ist, kann bevorzugt für diese Degustationen bevorzugt reservieren. Zudem bekommen sie für einen Preis von 600 Euro im Jahr monatliche Weinpakete nach Hause geschickt, die Thomas Hönigschmid mit Bedacht für sie zusammengestellt hat. Selbstverständlich kann die mit viel Holz gestaltete Weinhandlung für private Weindinners gebucht werden, zu denen von den Küchenchefs der Adlon Holding bevorzugt französische Gerichte serviert werden.

Die Lorenz Adlon Weinhandlung ist dienstags bis samstags von 12 bis 20 Uhr geöffnet und befindet sich in der Behrenstraße 72 auf der Rückseite des Hotel Adlon.

Weitere Informationen sind unter www.adlon-wein.de zu finden.

Favorit von